Projekt: Schulgebühren 2014

Person1

Schulgebühren 2014


Schulgebühren für:
48 SchülerInnen

Projektart:
Schulgebühren

Standort:
Donyo, 14 Falls, Kenia

Kosten: 9300 €

Projekt abgeschlossen 100%

Projektbeschreibung:

Entgegen dem Ausspruch des ehemaligen Präsidenten Mwai Kibaki „Elimu kwa wote“ („Bildung für alle“) sieht die Realität in Kenia leider anders aus – Bildung ist und bleibt ein Privileg. Zwar gibt es staatliche Grundschulen, die kostenlos sind. Jedoch sind diese nicht in ausreichender Anzahl geschweige denn flächendeckend vorhanden. Gerade der ländliche Raum ist benachteiligt. Deshalb müssen Eltern ihre Kinder in der Regel auf kostenpflichtige Privatschulen schicken. Viele Familien können sich jedoch die Schulgebühren schon alleine für ein Kind kaum leisten. Da eine kenianische Familie im Durchschnitt aus ?? Kindern besteht, werden deshalb oft nur 1-2 Kinder, bevorzugt die männlichen Nachkommen, zur Schule geschickt.

Über die Schulgebühren hinaus, fallen Kosten für Lehrmaterialien, Schuluniformen und ggf. für den Transport zur Schule an. Trotz der Widrigkeiten wünschen sich viele Kinder, in die Schule gehen zu dürfen. Kinder, die diese Möglichkeit erhalten, sind höchst motiviert und stolz. ELIMU-Mitglieder haben beispielsweise überall in Kenia beobachtet, dass Schulkinder häufig ihren Schreibstift wie eine Kette um den Hals tragen, um sicherzugehen, dass sie diesen nicht verlieren.

Durch eure Spendengelder können wir momentan 45 Kinder in der Region Donyo Sabuk in die Grund- und Sekundarschule schicken. Zudem fördern wir die weiterführende Ausbildung von drei herausragend motivierten und erfolgreichen Studenten an verschiedenen Hochschulen in Nairobi. Guck doch mal auf unseren Blog, dort stellen sich diese Studenten näher vor.