Projekt: Schulkleidung

Person1

Schulkleidung


Kinder, die neue Schulbekleidung erhalten:
48

Projektart:
Schulkleidung

Standort:
Donyo, 14 Falls, Kenia

Projekt abgeschlossen 100%

Projektbeschreibung:

Aufgrund der britischen Kolonialzeit sind, wie in Großbritannien, auch in Kenia Schuluniformen Pflicht. Diese müssen zusätzlich zu den anfallenden Schulgebühren bezahlt werden. Die Kosten müssen die Eltern während der Schullaufbahn ihrer Kinder mehrmals aufbringen, da die Kinder stetig wachsen und die Uniformen ständig in Gebrauch sind. Während die alltägliche Kleidung relativ kostengünstig auf Altkleidermärkten erworben wird, muss die schulspezifische Uniform verhältnismäßig teuer von der Schule abgekauft werden. Wenn ihr euch näher über die Altkleiderproblematik in Ostafrika informieren wollt, schaut euch doch mal die Dokumentation unten an:

Besitzer einer Schuluniform tragen diese mit Stolz, verbinden sie mit ihr doch die Hoffnung auf ein besseres Leben. Daher finanziert ELIMU mithilfe eurer Spendengelder die Uniformen der 45 begünstigten Schüler. Ein weiteres DISC Projekt, welches junge Schneiderinnen durch Mikrokredite finanziell unterstützt, gewährleistet eine kostengünstige Instandhaltung der Uniformen. Außerdem ist geplant, zeitnah eine Tauschbörse für gebrauchte Schuluniformen anzubieten.

Die Altkleider-Lüge