Projekt: Mikrokreditvergabe 2013

Person1

Vergabe eines Mikrokredits – 2013


Mikrokredit für:
2 Frauen

Projektart:
Mikrokredit

Standort:
Donyo, 14 Falls, Kenia

Kosten: 270 €

Projekt abgeschlossen 100%

Projektbeschreibung:

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c des Max-Planck-Gymnasiums Trier vergeben Mikrokredit
Großes Engagement zeigten Miriam Ames, Amin El Gafarawi, Susanne Gödert, Johannes Hoffmann, Jonas Mich, Samira Scholtes, Bardina Stehle und Kristina Thömmes, Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c des Max-Planck-Gymnasiums Trier, beim Erwerb von Geldern zur Vergabe eines Mikrokredits.

So gestalteten die Jugendlichen etwa einen Kindertag auf der Irscher Burg. Für über 30 Kinder im Grundschulalter wurde ein buntes Programm, darunter Backen, Basteln, Spielen, Kochen zusammen gestellt. Der von den Eltern zu entrichtende Teilnehmerbetrag sollte dabei komplett dem Mikrokredit-Projekt zu Gute kommen.

Ferner konnten die Schülerinnen und Schüler mittels eines Verkaufsstands am Tag der offenen Tür der Schule Gelder generieren.Die insgesamt eingenommenen über 270,00 Euro wurden in voller Höhe als Mikrokredit an zwei junge Frauen des DISC-Jugendprojekts in Kenia weitergeleitet. Die beiden jungen Frauen werden mit Unterstützung von Charles Ochieng, dem Leiter des DISC-Projekts, eine kleine Wäscherei aufbauen. Ziel ist es, dass innerhalb eines Jahres das kleine Gewerbe auf eigenen Beinen stehen und der Kredit zurück gezahlt werden kann.

Die Schülerinnen und Schüler des Max-Plank-Gymnasium haben mit diesem Projekt den ersten Preis des Wettbewerbes „Globales Lernen“ gewonnen!!! Mehr Informationen über die Preisverleihung finden Sie unter:
http://nachhaltigkeit.bildung.rlp.de/mikrokredite/wettbewerb.html

ELIMU – Bildung in Ostafrika e.V. dankt den Schülerinnen und Schülern des MPG Trier ganz herzlich für ihr großartiges Engagement!